Posts in Texten lernen
5 seriöse Tipps für einen witzigen Schreibstil (und warum bierernster Content albern ist)

Deutsche Unternehmen wollen ihren Auftritt keinesfalls mit Humor beflecken. Gelacht wird bei Karoline Kebekus und im Keller. Aber bloß nicht in der Unternehmenskommunikation. Zumindest nicht in Content-Stücken fürs Marketing.

In diesem Artikel gebe ich dir 5 Ideen, wie du humorvoll schreibst ohne dich zum Affen zu machen.

Dazu erfährst du, welche Untiefen du umschiffen solltest, wenn du lustig in die Tasten haust.

Aber zuerst frage ich mich, woher die Humorlosigkeit in unseren Marketing-Texten kommt. Und zeige, warum wir raus aus dem Sauertopf müssen.

Read More
Wie Texter die digitale Welt retten

„Von dir sind also die Texte hinten auf der Toastbrotpackung.“

„Da musst du ganz schön kreativ sein, oder?

„Werbesprüche fand ich schon immer cool.“

Das darf ich mir seit der Jahrtausendwende anhören, wenn ich mich außerhalb der Branche als Werbetexterin oute. Die Dany+Sahne Witze zu meinem Namen sind verschwunden, zusammen mit der D-Mark und den Dinosaurierknochen von NOKIA.

Geblieben ist das schiefe Bild des sprücheklopfenden Werbetexters, der zwischen Freude am Fahren und Geiz ist geil Produktrückseiten beschriften darf.

Bevor ich mich weiter aufrege: Das ist mein Beitrag zur #digiform Blogparade von Zielbar, in dem ich erzähle, was die Digitalisierung für mich und meine Zunft verändert.

Ich schlage drei Thesen zum Werbetexten im digitalen Zeitalter an die Tür.

Read More
Schrei nicht so. Wie du echt überzeugende Verkaufsseiten schreibst.

Findest du Worte, die tief im Inneren des Besuchers andocken, mit seinen Problemen, Hürden und Wünschen sympathisieren und ihm den Weg zeigen? Die sein Vertrauen in dich zementieren und seine Begeisterung freisetzen?

Darin liegt das wahre Potenzial deiner Texte auf der Verkaufsseite. 

Read More
Raketenbauplan für explosive Einleitungen: Nimm den Leser mit zum Point of No Return.

Du wringst nicht stundenlang dein Gehirn aus, bis du die perfekte Headline oder Betreffzeile hast, konstruierst einen wohl strukturierten, gehaltvollen Fließtext – und stürzt dann mit dem Intro ab. Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem du dein wahnsinniges Grinsen aufsetzt. Schnall deinen Leser in die Rakete und nimm ihn mit zum Point of No Return.

Wenn deine Einleitung zündet, gibt es kein Zurück.

Read More
Wie du glorreiche Bulletpoints schreibst (und zielsicher verführst)

Du erfährst

  • Eine einfache Formel, mit der du unwiderstehliche Bullet Points schreibst
  • Wie du schlechte Bullet Points im Handumdrehen in gute verwandelst
  •  Wie die Bullet Points international berühmter Werbetexter aussehen und wie du das gleiche Prinzip in deinen Texten anwenden kannst
  •  Welche Regeln für großartige Aufzählungen gelten, und welche du vergessen kannst
  • Die 6 wichtigsten Bullet Points für Texter, um Glaubwürdigkeit zu schaffen, zielsicher zu verkaufen und Emotionen zu wecken
  • Wie schlecht ich zeichnen kann
Read More
Wie du deine Powerwörter findest (und glänzende Werbetexte schreibst)

Powerwörter sind mächtig, wenn sie zu deiner Marke passen wie Arsch auf Eimer. Sonst sind sie Werbegesülze, und das schlägt deine Leser in die Flucht.

Bist du nicht felsenfest sicher, welches Wording deine Marke unterstreicht? Willst du weg von den Floskeln, weil dein Text Markenpersönlichkeit versprühen soll – nicht Marketing-Blablub?

Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du deine Powerwörter findest. Du bekommst eine Brainstorming-Anleitung mit Arbeitsblatt, damit du schnell zum Ergebnis kommst.

Read More